• Deutsch
  • English

CONTROL UNION ERSTELLT ERSTES RWS ZERTIFIKAT

Die Textilindustrie bestätigt Ihr Engagement für den Responsible Wool Standard (RWS).

Unternehmen, die sich für diesen freiwilligen Standard zertifizieren lassen, unterstreichen damit ihren Anspruch, dass  bei der Produktion von Schafwolle auf Tierwohlaspekte und den umweltgerechten Umgang mit Weideland Rücksicht genommen wird. Während der im Oktober 2016 in Hamburg durchgeführten  Textile Sustainability Conference in Germany hat Control Union das weltweit erste RWS Zertifikat für die Tchibo GmbH ausgestellt. Auch wenn es durchaus noch ein paar Monate dauern kann, bis die erste nach den RWS-Regularien zertifizierte Wolle zur Verfügung steht, ist Tchibo mit diesem Zertifikat in der Lage, unmittelbar nach deren Verfügbarkeit, die zertifizierte Wolle einzusetzen und zu vermarkten.
Es gibt bereits eine große Anzahl von Wollproduzenten, die sich für die Anwendung des RWS ausgesprochen haben. Einige haben an weltweit durchgeführten Trainingsmaßnahmen teilgenommen, in denen es vor allem um den Aufbau von kompletten nach RWS Kriterien zertifizierten Lieferketten ging.  Die ersten Pilotaudits in Schäfereien unterschiedlichster Größe und in unterschiedlichen Regionen wurden bereits durchgeführt und die Ergebnisse miteinander verglichen. Darunter Unternehmen in Australien, Neuseeland, USA, Argentinien, China, Großbritannien und Südafrika.

Der RWS wurde im Juni 2016 nach zweijähriger Entwicklungs- und Konsultationsphase veröffentlicht. An ihr waren Produzenten, Tierschutzorganisationen, Lieferanten, Markenhersteller und weitere Anspruchsteller beteiligt.