• Deutsch
  • English

Welche Betriebsmittel dürfen laut EU-BIO-VO eingesetzt werden (z.B. Dünger, PSM)?

Antwort:

Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ist nur dann erlaubt, wenn geeignete Maßnahmen wie Fruchtfolge, Bodenbewirtschaftung bzw. Förderung von Nützlingen bereits berücksichtigt wurden.
Zulässige Betriebsmittel sind im Anhang I und II der VO 889/2008 zu finden.
Eine Liste mit zulässigen Pestizid- und Pflanzenschutzmittel gemäß Artikel 5 Absatz 1 befindet sich im Anhang II der EG-Öko-Verordnung Nr. 889/2008.
Was nicht in der Verordnung steht, darf nicht angewendet werden.

Außerdem kann die  vom Forschungsinstitut für Biologischen Landbau (FiBL) erarbeitete Betriebsmittelliste im FiBL-Shop bestellt oder als PDF heruntergeladen werden. Sie wird jährlich ergänzt und aktualisiert und enthält nach EG-Öko-Verordnung zulässige:

  • Pflanzenschutz- und Pflanzenstärkungsmittel
  • Düngemittel und Bodenverbesserer
  • Erden, Substrate, Komposte und abbaubare Töpfe
  • Futtermittel
  • Reinigungs-, Desinfektions- und Hygienemittel
  • Euterhygiene- und Euterpflegemittel
  • Mittel zur Stallfliegen- und zur Ektoparasitenbekämpfung sowie
  • Mittel zur Behandlung von Bienenkrankheiten bzw. zur Bekämpfung der Wachsmotte.

Mit der Online-Betriebsmittelsuche können aktuell gelistete Produkte eingesehen und Bestätigungen der Konformität der gelisteten Betriebsmittel erstellt werden. Dies umfasst auch alle Produkte, die nach der Drucklegung in die Betriebsmittelliste 2013 aufgenommen wurden.
Zugelassene Pflanzenschutzmittel können Sie auch aus dem aktuellen zugelassenen  Pflanzenschutzmittelkatalog entnehmen.

Die Genehmigung der Kontrollstelle ist bei dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln nicht erforderlich, muss jedoch im Aufzeichnungsheft wie folgt dokumentiert werden:

Zukaufdatum / Hersteller / Pflanzenschutzmittelart / Einsatzmenge / betroffene Parzellen (Feldstücke) / Einsatznotwendigkeit / Ausbringmethode.