• Deutsch
  • English

ENplus Zertifizierung

Ihr direkter Weg zum ENplus Zertifikat

  • Um ein unverbindliches Angebot zu erhalten, können Sie das Antragsformular entweder hier runterladen oder uns anrufen (030/509 69 88-0) und wir schicken Ihnen alle benötigten Dokumente zu.
  • Nach Eingang des Antragsformulars bei uns, erhalten Sie ein Vertragsangebot für die Inspektion gemäß dem ENplus Standard. Sollte Ihr Produktionsstandort außerhalb von Deutschland sein, können wir für Sie auch die Zertifizierung durchführen (außer in Ländern mit einem nationalen Lizenzinhaber). In diesen Ländern kann die PCU Deutschland die Inspektion durchführen und die Zertifizierung übernimmt der nationale Lizenzinhaber. Nach Ihrer Prüfung (kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben) und nach Unterzeichnung des Angebotes wird dieses nach der Rücksendung an uns zum Vertrag.
  • Nach Eingang des unterzeichneten Vertrages bei uns setzt sich einer unserer Mitarbeiter zur Vereinbarung eines Termins für das Erstaudit Ihrer Zertifizierung in Verbindung. Gleichzeitig erhalten Sie dann sofort von uns weitere notwendige Unterlagen und Informationen zum ENplus -Zertifizierungsprozess und zur Vorbereitung auf das Erstaudit.
  • Am Tag des Erstaudits werden die Anforderungen vom Auditor vor Ort geprüft, d. h. durch Aktenprüfung, Betriebsrundgang und ein Interview mit Ihrer zuständigen Person wird festgestellt, ob Ihr Unternehmen die Anforderungen für die Zertifizierungen nachweislich erfüllt.
  • Bei Erfüllung aller Anforderungen erhalten Sie das Zertifikat. Glückwunsch! Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von 3 Jahren. Erst nach Erhalt des Zertifikats dürfen Sie Ihre Pellets als zertifiziert vermarkten und mit dem Siegel des ENplus Standards entweder als A1, A2 oder EN-B versehen.
  • Jährlich erfolgt eine Inspektion zur Überwachung der Qualität bei Produktionsbetrieben und Händlern mit Absackanlage und einmal innerhalb der dreijährigen Zertifikatsgültigkeit im ersten Jahr der Zertifizierung.


Zu allen weiteren Fragen über diese Kurzdarstellung hinaus, können Sie uns wochentags zwischen 08:30 und 17:00 unter 030/509 69 88-0 anrufen oder per Fax (030/5096 988-88) und E-Mail (berlin@controlunion.com) erreichen.
Wir antworten Ihnen gern.